jms-Blog

TopKontor Handwerk mit IDS Schnittstelle

Einfacher kann der Büroalltag im Handwerk kaum sein.
Mit einer IDS Schnittstelle Ihres Lieferanten übernehmen Sie die ausgewählten Artikel mit tagesaktuellen Preisen direkt aus dem Warenkorb im Online Shop des Lieferanten mit einem Klick in das Angebot in TopKontor.
Unser Video zeigt dies am Beispiel der G.U.T. Gruppe.

Lesen Sie mehr

Glasfaseranschluss - Alternative Wege durch das Haus

Bei Vertragsabschluss mit der Deutschen Glasfaser bekommt jeder Vertragsnehmer eine eigene Glasfaser, die bis in die Wohnung verlegt wird. Gerade aber in Mehrfamilienhäuser steht man oft vor dem Problem, wie verteile ich die im Keller ankommenden Glasfasern in die einzelnen Wohnungen, besonders mit dem Hintergrund das der NT (Netzwerkabschluss oder Netzwerktermination) nicht öffentlich zugänglich sein sollte.

Bezüglich der Verteilung und verbreitung im Haus tauchen viele Fragen auf, also Wege zu den einzelnen Wohnungen finden, Kabelkanäle verlegen und montieren.

Vielleicht existiert im Haus ein Versorgungsschacht oder es gibt einen außer Betrieb genommen Kamin- oder Lüftungsschacht, dann gestaltet sich die Versorgung der einzelnen Wohnungen mit Glasfaser einfacher. 

Es gibt aber auch die Möglichkeit die schon verlegten Telefonkabel oder vorhandene Koaxialkabel zu nutzen. Das reduziert die aufwendige Arbeit nicht aber unbedingt die Kosten. 

Lesen Sie mehr

Bis zu 12 Monate keine doppelte Bezahlung für Glasfaser Anschluss

Da wir immer wieder auf dieses Thema angesprochen werden, hier noch mal eine Info zum Thema doppelter Vertrag und doppelte Bezahlung:
Von dem Tag an, an dem die Glasfaser-Leitung im Haus aktiviert wird, kann Glasfaser zum Surfen im Internet genutzt werden.

Bis zu dem Zeitraum, an dem der Altvertrag ausläuft (jedoch max. 12 Monate) steht die Glasfaser kostenfrei zur Verfügung.

Lesen Sie mehr

Glasfaser für Mieter und Vermieter

Natürlich können auch Mieter in den Genuss eines Glasfaseranschlusses in Ihrer Wohnung kommen und den schnellen, stabilen Zugang zum Internet nutzen. Die Glasfaser kommt dabei bis in Ihre Wohnung. Das garantiert Ihnen die volle und gleichbleibende Bandbreite mit bis zu 1 Gbit/s im Download und 500 Mbit/s im Upload zu nutzen und wenn Sie wünschen auch die Nutzung des Fernsehkomfort mit DGTV. 

Lesen Sie mehr

Die Qual der Wahl - Welchen Router für den Glasfaseranschluss

Bei Abschluss eines Vertrages mit der Deutschen Glasfaser hat man die Wahl zwischen einem vergünstigten Router der Deutschen Glasfaser und einem eigenen Router.
Als eigener Router stehen meist aus dem Hause AVM die FritzBox! zur Verfügung. Diese kann ab dem Model 73x und Firmware 6.2 eingesetzt werden. Nicht funktionieren die Router aus dem Hause AVM, die für einen Kabelanschluss oder für LTE gedacht sind.

Lesen Sie mehr

Wie verteile ich meine 200 Mbit/s oder mehr vom Glasfaseranschluss mittels WLAN im Haus weiter

Jetzt haben Sie einen Glasfaseranschluss mit 200 Mbit/s oder sogar mehr, der auch mit einer vertraglich festgeschriebenen Bandbreitengarantie daherkommt. Die Herausforderung ist es jetzt, diese Bandbreite auch jedem Netzwerkteilnehmer zu Verfügung zu stellen.

Das Patchkabel ist der beste und gleichzeitig günstigste Weg

Der einfachste und günstigste Weg, die Bandbreite zu verteilen, ist eine Verkabelung im Haus mit Patchkabel der Qualität CAT 6a oder CAT 7. Beide sind zukunftsicher und können bei Bedarf auch bis zu 10Gbit/s transportieren und sind mit etwa 0,6 Euro/m günstig. Nur ist es nicht jedermanns Sache oder auch nicht gewollt, Schlitze in die Wand zu klopfen und Dosen zu setzten, daher bietet sich alternativ die Versorgung per WLAN innerhalb des Hauses oder der Wohnung an.

Lesen Sie mehr

Glasfaser für Mainhausen - Jetzt gilt es!

Während Berlin noch über Digitalisierung diskutiert, kann Mainhausen jetzt handeln.

Ab heute können Verträge geschrieben werden. Wir stehen für Infos und Beratungen und natürlich auch für die Verträge zur Verfügung. Am besten kurz vorher anrufen (06182 932699) da hier schon viel los ist.

Lesen Sie mehr

Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr

Ein erfolgreiches Jahr geht nun zu Ende
und ruhig wird es jetzt auf dem Firmengelände
die Mitarbeiter haben Urlaub, die Kunden auch
die „stille Zeit“ beginnt – so ist es Brauch
drum verabschieden auch wir uns für dieses Jahr
und wünschen nur das Allerbeste fürwahr
auf gute Zusammenarbeit auch in der nächsten Zeit
Sekt, Kaffee und Kuchen stehen schon bereit!

- Verfasser unbekannt -

Lesen Sie mehr

Software-Abend beim Gewerbeverein

Office 365 und Handwerker Software TopKontor werden vorgestellt
Der Gewerbeverein Mainhausen e.V. und der Mitgliedsbetrieb jochum-mediaservices laden Gewerbetreibende und Handwerksbetriebe zum Software-Abend am Mittwoch, 13. September 2017 ab 18.00 Uhr im Alten Rathaus Mainhausen, Zellhausen ein.

Wir möchten an diesem Abend zwei Software-Pakete vorstellen, die den Firmen helfen, die Abläufe und die Zusammenarbeit im Betrieb zu verbessern.

Lesen Sie mehr

TopKontor - Die Büro-Software für den Handwerks-Profi

Vom Handwerk für das Handwerk entwickelt, bringt die Bürosoftware garantiert alle wichtigen Funktionen mit.
Vom Angebot bis zur (Schluss-) Rechnung werden Dokumente in kürzester Zeit auf Ihrem Briefbogen erstellt (so sehen Sie direkt, wie das Dokument aussieht) und gelangen auf dem Postweg, via Fax oder per E-Mail zum Kunden.

Lesen Sie mehr